7 Basics zur Feuerhand Baby Special 276

 

Seit nunmehr über 125 Jahren stehen Feuerhand Sturmlaternen für stromlose und zuverlässige Beleuchtung und bereichern auch heute Terrasse und Garten mit ihrem einzigartigen Schein. Eine einfache Bedienung, wenig Aufwand in der Pflege und Langlebigkeit machen die Baby Special 276 zur idealen Outdoor-Beleuchtung.

Für den richtigen Umgang und die optimale Pflege deiner Baby Special sind hier 7 wertvolle Tipps auf einen Blick.

7 Basics Feuerhand Sturmlaterne Baby Special 276

Feuerhand Baby Special 276 Pastellorange im Boho Stil Garten und fuer den Balkon

1. Gib ihr ein passendes zu Hause

Die Baby Special 276 fühlt sich nur draußen wohl. Es handelt sich bei der Laterne um ein offenes Kaltluftsystem, das ausschließlich für die Anwendung unter freiem Himmel gedacht ist. Dort suchst du ihr ein Plätzchen, an dem sie ihr verlässliches Licht verbreiten kann. Besonders geeignet sind Standorte auf dem Balkon, der Terrasse oder im grün bewachsenen Garten, denn hier kann der Sturmlaternenklassiker seiner Funktion als unabhängige Lichtquelle gerecht werden.

2. Verführerische Kurven

Ein besonders schönes Flammenbild, das lange anhält, kannst du mit einem einfachen Trick beeinflussen. Bevor du den Docht das erste Mal entzündest, rundest du das obere Ende mit einer Schere sauber ab. Dadurch entsteht nach dem Anzünden die typische Flammenform. Der Docht ist bereits bei der Lieferung im Brenner enthalten. Sowohl den Brenner als auch den Docht kannst du ersatzweise nachordern.

3. Sorgfaltspflicht für klares Licht

Damit du lange etwas von deiner Laterne hast, benötigt sie vor allem den richtigen Brennstoff. Daher ist es wichtig, die Sturmlaterne ausschließlich mit hochreinem Petroleum oder Paraffinöl zu befüllen. Bitte nutze keine Öle mit Duft- oder Farbstoffen, um Rußentwicklung zu vermeiden. Mit dem Feuerhand Lampenöl machst du alles richtig. Beim ersten Befüllen oder nach Einsatz eines neuen Dochts warte 20 Minuten, bevor du den Laternendocht anzündest, denn die Zeit benötigt er, um sich mit dem Lampenöl vollzusaugen.

Damit du lange Freude an deiner Laterne hast, müssen Glas und Schornstein in regelmäßigen Abständen von Rußpartikeln und Brennrückständen befreit werden. Wenn du das Glas entfernst, erleichtert dir das den Reinigungsprozess. Dazu ziehst du die Hebeöse nach oben und schon lässt sich das Glas zur Seite kippen und vorsichtig herausnehmen. Nun hast du freien Zugang zu den Stellen, die du reinigen möchtest.

4. Notbeleuchtung mit Ausdauer

Mit einer Tankfüllung spendet deine Feuerhand Laterne bis zu 20 Stunden intensives Licht. Achte darauf, dass du die maximale Tankfüllhöhe von 300 ml nicht überschreitest. Orientiere dich dabei am Ring der oberen Wölbung. Natürlich kannst du das Licht deiner Sturmlaterne auch vorher löschen. Drehe den Docht dazu vorsichtig herunter, aber nur so weit, dass er leicht im Brenner versinkt, bis du ihn gerade so nicht mehr siehst. Danach kannst du ihn noch einmal kurz nach oben drehen, um sicherzugehen, dass die Flamme wirklich erloschen ist.

Feuerhand Baby Special 276

5. Aufrecht posieren

Bewege deine Laterne bestenfalls nicht mehr, nachdem du sie befüllt hast. Stelle sicher, dass sie aufrecht steht oder hängt. So kannst du gewiss sein, dass kein Öl auslaufen kann und die Laterne bei Gebrauch sicher positioniert ist. Damit sorgst du zudem für die optimale Funktion und eine lange Lebensdauer deiner Laterne.

6. Gefühlssache

Nach dem Anzünden möchtest du gleichmäßiges, ruhiges Licht. Das ist eine Sache der Einstellung. Beginnt das Licht zu flackern oder fängt die Flamme an zu rußen, ist der Docht zu lang eingestellt und du musst eine Feineinstellung vornehmen. Über den Drehgriff kannst du die Länge des Dochts regulieren. Stelle die Dochtlänge so ein, dass eine gleichmäßige Flamme von 1,5 bis 2 cm Höhe entsteht.

Feuerhand Sturmlaterne Docht einstellen

7. Anti-Aging

Verstaue deine Baby Special 276 stets an einem trockenen Ort. Es ist empfehlenswert, den Tank nach jedem Gebrauch zu entleeren. So verhinderst du, dass die Laterne ausläuft oder das Öl bei Temperaturschwankungen anfängt zu kriechen und einen Ölfilm hinterlässt.

Transporttasche zur Feuerhand Sturmlaterne Baby Special 276

Wusstest du schon…?

Durch die spezielle Bauform der Feuerhand Sturmlaterne hast du auch bei Wind und Wetter eine beständige Lichtquelle. Das Glas ist äußerst temperaturbeständig und zudem bruchsicher. Damit ist die Baby Special 276 eine absolut verlässliche Not- und Orientierungsbeleuchtung im Garten und auf der Terrasse.

Möchtest du deine Baby Special doch einmal mitnehmen, ist das kein Problem. Denn mit der Feuerhand Transporttasche kannst du deine Laterne sicher und stilvoll überall dorthin mitnehmen, wo du konstantes Licht benötigst. Dank des festen Ripstop-Gewebes und der zusätzlichen Verstärkung im Tascheninneren steht deine Sturmlaterne sicher in der Transporttasche und bleibt zuverlässig geschützt. Wichtig ist, dass du deine Laterne immer im entleerten Zustand transportierst.

Feuerhand Baby Special 276 - Sturmlaterne beleuchtet jeden Tisch zu jeder Gelegenheit
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies erlauben es uns zum Beispiel deinen aktuellen Warenkorb für den nächsten Besuch zu speichern, deine Lieblingsprodukte auf sozialen Netzwerken zu teilen oder Werbeanzeigen nach deinen persönlichen Interessen zu schalten (sowohl auf unserer als auch auf externen Seiten). Außerdem helfen uns Cookies zu verstehen, wie du unsere Seite benutzt. So können wir dir ein besseres Feuerhand-Erlebnis garantieren. Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies erlauben
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies erlauben es uns zum Beispiel deinen aktuellen Warenkorb für den nächsten Besuch zu speichern, deine Lieblingsprodukte auf sozialen Netzwerken zu teilen oder Werbeanzeigen nach deinen persönlichen Interessen zu schalten (sowohl auf unserer als auch auf externen Seiten). Außerdem helfen uns Cookies zu verstehen, wie du unsere Seite benutzt. So können wir dir ein besseres Feuerhand-Erlebnis garantieren. Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies erlauben